Ciao, es war schön!


Am Freitag, 26. Juni 2020, endete für die Grundschule ein außergewöhnliches Schuljahr. Wir verabschiedeten uns an diesem Tag von unseren Viertklässlern, selbstverständlich auch dort unter Einhaltung der Hygienevorschriften. Als es noch so aussah, dass wir uns als Schulgemeinschaft vor den Sommerferien nicht mehr sehen sollten, hatten wir ein Abschiedsvideo gedreht, dass wir unseren Großen zum Auftakt der Abschiedsfeier zeigten. Anschließend durfte natürlich unser Lied „Ich wünsch dir einen Regenbogen“ nicht fehlen und bei dem Lied „Starke Kinder“ wurde noch mal deutlich, wie sehr man als Viertklässler seit dem Einschulungsgottesdienst gewachsen ist. Wir entlassen wirklich starke Kinder!

Nachdem wir den vierten Jahrgang durch unser Spalier aus der Schule geklatscht hatten, gingen die „Kleinen“ nach Hause oder in die Casa und die Spiele mit der NaturErlebnisSchule Raesfeld konnten beginnen. Manuel Nagel schaffte es durch verschiedene naturbezogene Spiele, den Kindern einen Rückblick auf ihre Grundschulzeit mit all ihren Highlights zu ermöglichen. Zum Abschluss erklommen die Jungen und Mädchen eine Strickleiter, um einen guten Ausblick auf die schulische Zukunft zu erlangen. Sie notierten ihre Wünsche und trugen sie durch das Glückstor. Mit seinem Eiswagen sorgte Franco zwischendurch für eine willkommene Pause.

Um 13 Uhr wurden alle Kinder von ihren Eltern abgeholt und so konnten sich alle zum Ende der Grundschulzeit noch einmal voneinander verabschieden. Die Lernbegleiter*innen trugen das Lied „Ciao, es war schön vor“, denn: „… am Ende ist der Anfang von etwas ganz Neuem da".

ENTDECKEN      |          WACHSEN          |      GESTALTEN

Top