EINBLICKE …

In unseren Schulalltag kann man auch in Zeiten von Corona unter der Einhaltung strenger Hygienevorgaben auf verschiedenste Art und Weise gewinnen.

Während der offenen Hospitationswoche vom 7. bis zum 12. September 2020 besuchten uns viele interessierte Eltern während der Freiarbeit und lernten so das ruhige und selbstverantwortliche Lernen unserer Kinder kennen. Im Anschluss daran stand die Schulleitung in kleiner Runde für Fragen zur Verfügung.

Auf dem Materialabend am 15. September 2020 trafen wir dann auf viele bekannte, aber auch auf neue Gesichter von Eltern, die sich mit dem Gedanken tragen, ihr Kind eventuell an unserer Schule anzumelden. Zur Wahl standen die Fächer Deutsch und Mathematik für die jüngeren Kinder, aber auch die Kosmische Erziehung, die überwiegend Themen aus dem Sachunterricht beinhaltet. Nach einer kurzen Einleitung durften die Erwachsenen die Montessori-Materialien ausprobieren, die den Kindern unserer Schule im Unterricht zur Verfügung stehen.

In der Woche vom 21. September 2020 werden noch drei Informationsabende angeboten, auf denen die Schulleitung die Maria-Montessori-Schule vorstellt und Fragen zur Pädagogik, deren Umsetzung sowie zum Anmeldeverfahren beantwortet.

Wir freuen uns auch in diesem Jahr wieder über das rege Interesse vieler Eltern aus Dorsten und den umliegenden Städten. Ebenso erfreut nehmen wir zur Kenntnis, dass sämtliche Eltern die Einschränkungen durch die strengen Hygieneauflagen klaglos hingenommen und unterstützt haben.

ENTDECKEN      |          WACHSEN          |      GESTALTEN

Top